Legoland, Dänemark


Eine Welt aus Bausteinen – Legoland, Urlaub an der Ostsee Dänemarks

Wer kennt sie nicht - die bunten Bausteine aus Plastik, die einfach nicht kaputt zu kriegen sind.

Und die Bauwerke, die Kinder (nur Kinder?) damit bauen, haben eine besondere Stabilität.

1932 wurde die Fabrik für die genialsten Bausteine der Welt in Billund in Dänemark gegründet und seitdem gibt es wohl kein Kinderzimmer ohne diese Dinger.

1968 dann wurde das erste Legoland eröffnet, auch in Billund in Dänemark. Ein Freizeitpark wie es zuvor noch keinen gab!

Es folgten noch andere: 1996 in Windsor/England, 1999 in Carlsbad/Kalifornien und 2002 in Günzburg/Deutschland. Drei Jahre lang, nämlich von 1973-1976, gab es Legoland schon einmal in Deutschland, in Sierksdorf - heute ist dort der Hansapark.

Hotel Legoland in Billund, Dänemark
Für einen Familienurlaub bietet das kinderfreundliche Hotel Legoland zahlreiche Freizeitaktivitäten und eigenen Zugang zum Themenpark Legoland:

• Hotel Legoland
Hotels in Billund, Dänemark
Hotels in Billund sofort online buchen:

• Hotels in Billund
Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Billund und Umgebung
Ferienhäuser und Ferienwohnungen sofort online buchen:

• Ferienhäuser in Billund, Dänemark
Reiseführer für die Dänische Ostsee
Reiseführer Ostsee Bestellen Sie hier Reiseführer für die Ostsee:

• Reiseführer Dänische Ostsee

2011 soll ein weiterer Legoland-Park in Dubai eröffnet werden.

Wir bleiben aber im dänischen Billund, dem Ursprung des Ganzen.

Es ist faszinierend!

Direkt am Eingang wird man begrüßt von der originalgetreuen Nachbildung im Maßstab 1:20 der Freiheitsstatue - ganz genau wie die Freiheitsstatue in Amerika.

Und das alles aus Legosteinen. Aber das ist noch lange nicht alles.

Eine Bohrinsel nur aus Legosteinen gebaut mit ferngelenkten Lego-Schiffen, ein Piratenschiff - die Piraten befinden sich mitten in einer Schlacht, ein Löwenkopf - durch das aufgerissene Maul kann man den Kopf stecken und ein Bild machen.

Hier finden Sie viele Wahrzeichen von europäischen Städten oder auch ganze Stadtteile nachgebildet.

Da gibt es den Münchner Flughafen, Amsterdam, jede Menge Tiere wie Giraffen, Elefanten, Löwen und Flamingos.

Kennen Sie die Legosteine etwas genauer?

Wenn Sie z.b. den Löwenkopf sehen und hier die Löwenmähne - von einer gewissen Entfernung sieht es eben aus wie eine Mähne aus Fell, bei genauerem Hinsehen werden Sie feststellen: diese Löwenmähne ist gestaltet durch Hunderte von kleinen Affen, so wie sie hergestellt wurden für den Lego-Zoo zu Hause.

Eine Ritterburg mit allem Drum und Dran, Cowboys auf ihren Pferden, Indianer - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Und zwischendurch immer wieder tolle Fahrgeschäfte wie Achterbahn oder Karussells, ein Aussichtsturm auf den man hochfahren kann, das Duplo-Land für die Kleineren.

In einer gesonderten Spielecke können Kinder - oder auch ihre Eltern - mit ausgelegten Legosteinen eigene Kreationen entstehen lassen.

Die schönsten werden ausgestellt.

Und selbst die Pommes im Restaurant sehen aus wie Legosteine - aber keine Angst, sie sind schon aus Kartoffeln und schmecken hervorragend.

Aber bevor ich nicht mehr aus dem Schwärmen komme, noch ein paar Informationen zu Billund und Umgebung.

Billund ist eine Stadt in Dänemark gerade mal 125 km von Flensburg entfernt und liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen Nord- und Ostseeküste.

In Billund gibt es hervorragende Hotels und Ferienhäuser in tollen Anlagen und die unterschiedlichsten Ausflugsziele liegen direkt vor der Tür.

Klar, das erste ist sicher Legoland, aber es gibt noch mehr zu sehen hier.

Z.B. den Löwenpark in Givskud, ein Zoo der besonderen Art.

Hier können Sie mit einem Safaribus oder auch im eigenen Auto rund 1.000 wilde Tiere beobachten - nicht nur Löwen. Faszinierend ist unter anderem auch die große Gorillaanlage.

In Ribe müssen Sie unbedingt das Ribe Vikinge Center besuchen.

Hier werden Sie entführt in die Welt der alten Wikinger. In rekonstruierten Wikingeranlagen können Sie Wikingern bei der Arbeit zusehen, können die Häuser betreten und sich zurück versetzen lassen in die alten Zeiten.

Oder Sie besuchen eines der vielen Museen in der Region Südjütland, z.B. das Historiecenter Dybbøl Blanke bei Sønderborg, das Museum des Frøslevlagers in Padborg oder das Museum auf Schloss Sønderborg. Hier erfahren Sie viel über die dänische Geschichte.

Billund und die ganze Region Südjütland bietet viele schöne Möglichkeiten den Urlaub zu verbringen und überall finden Sie ein tolles Hotel, eine familiäre kleine Pension oder komfortabel eingerichtete Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Und es ist eben nicht so weit - wie schon erwähnt von Flensburg aus nur 125 km und z.B. von Kiel gerade mal 225 km. Sie sind also schon in gemütlichen 3 Stunden im Urlaubsparadies von Dänemark.

Sie werden immer wieder kommen.