Der Langelandsbelt

Der Langelandsbelt verläuft als südliche Verlängerung des Großen Belts zwischen den Inseln Langeland und Lolland. Er ist rund 30 km lang und 10 bis 12 km breit.

Diesen dänischen Ostseezugang charakterisiert die als Deep-Water-Way gekennzeichnete Fahrrinne. Sie ermöglicht auch Schiffen mit großem Tiefgang die Passage. Rund die Hälfte des Schiffsverkehrs zwischen Kattegat und der Ostsee nutzt diese Wasserstraße. Das hohe Verkehrsaufkommen an Güterschiffen ergänzt der Fährverkehr. Hier verlaufen die Fährlinien Kiel-Oslo sowie zwischen den an den Langelandsbelt angrenzenden Inseln Lolland und Langeland.

Der Langelandsbelt bietet die Möglichkeit für aktiven Angelsport. Fischkutter bringen die Angelfreunde an die besten Angelplätze für Dorsch und Plattfisch.

Die Namengeberin des Beltes, die Insel Langeland, wartet mit urwüchsiger Inselnatur auf ihre Gäste. Wanderer und Radfahrer können auf einem gut ausgebauten Wegenetz Inseltypisches erkunden. Das Inselinnere charakterisiert eine endlos anmutende Landschaft mit weiten Feldern und kleinen Wäldern. In Rundköbing berichtet das Langelandmuseum über die Geschichte der Insel. Spodsbjerg verbreitet den Charme einer alten Fischerstadt. Ein Bummel im malerischen Schlosspark von Humble verspricht romantische Stunden.

Hotels auf den Inseln Langeland und Lolland
Hotels auf der Insel Langeland und Lolland sofort online buchen:

• Hotels auf Langeland
• Hotels auf Lolland
Ferienhäuser auf Langeland und Lolland
Finden Sie hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf den dänischen Inseln Langeland und Lolland. Direkt online anfragen und buchen:

• Ferienhäuser auf Langeland
• Ferienhäuser auf Lolland

Wer den schönsten Strand der Insel kennen lernen möchte, sollte sich an den Ristinge Strand begeben. Hier befindet sich auch das Ristinge Klint, ein 20 m hohes Steilufer mit herrlicher Aussicht. Vom 20 km entfernten Spodsbjerg setzt die Fähre auf die zweite an den Langelandsbelt angrenzende Insel über, nach Lolland.

Reiseführer für die Dänische Ostsee
Reiseführer Ostsee Bestellen Sie hier Reiseführer für die Ostsee:

• Reiseführer Dänische Ostsee

Lolland erwartet seine Gäste mit kilometerlangen Stränden. Gut geeignet für einen Aufenthalt von Familien mit Kindern ist der Strand von Bredfjed.
Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen entlang der Küste, durch malerische Fischerdörfer, durch Heide, vorbei an klaren Seen.
Für Exotikliebhaber sind das Tropenland "Gron Verden" und der Knuthenborgpark unumgänglich. Geschichtsinteressierten empfiehlt sich der Besuch des "König Svens Hügel", dem größten Ganggrab Dänemarks, sowie von Ravensborg mit seinen Landkirchen.
Maribo lädt in städtischer Atmosphäre auf seine Märkte, in Restaurants und in das Freilichtmuseum ein.
Nysted erwartet mit seinem Oltimermuseum, dem Hafen, einem malerischen Stadtzentrum und der um 1200 errichteten Festung seine Gäste. Von hier aus führen Bootstouren zum größten Windpark der Welt.

Die landestypischsten Übernachtungsmöglichkeiten auf den an den Langelandsbelt grenzenden Eilanden sind in das Inselflair eingepasste Ferienhäuser, die in verschiedensten Kategorien zur Verfügung stehen.