Die Marine von Kiel


Der Kieler Hafen - Tor zur Ostsee-Schifffahrt

Schiffsmast KielWenn wir an die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins denken, verbinden wir das automatisch mit der Ostsee, der Kieler Woche, mit Segelsport, der Kieler Förde und der unberührten Natur des Nordens.

Aber das Highlight an Kiel ist unumstritten das Schiffaufgebot am Hafen.
Dort sieht man Schiffe soweit das Auge reicht: Kreuzfahrtschiffe und Hochseefähren - die wie schwimmende Paläste auf der rauen See einfahren - Großsegler, Frachten, Barkassen, Luxusliner und Segelschulschiffe lassen Schifffahrtsträume wahr werden.

Dabei bietet sich das durchgehend seeschifftiefe Wasser im Kieler Hafen auch geradezu für wirtschaftliche Zwecke an, denn die günstige Lage sowie die hervorragende Verkehrsanbindung sind optimal für Passagier- und Güterverkehr.

Im Mittelpunkt des Seehafens liegen die drei Terminals - der Norwegenkai, der Schwedenkai und der Ostseekai - die durch neueste und modernste Technik den Passagieren einen angenehmen Aufenthalt gewähren und durch verglaste Landgänge zu den Terminalgebäuden führen.

Wer mit dem Auto zum Beispiel von Kiel nach Oslo möchte und dies mit einer luxuriösen Schifffahrt verbinden will, wäre mit der "Color Magic" sehr gut beraten.

Yachtcharter in der Ostsee
Buchen Sie hier Ihre Charteryacht für Ihren Segelurlaub an der Ostsee:

• Yachtcharter Ostsee
Kreuzfahrten in der Ostsee
Kreuzfahrt Urlaub an der Ostsee:

• Kreuzfahrten Ostsee
Reiseführer für die Deutsche Ostsee
Reiseführer Ostsee Bestellen Sie hier Reiseführer für die Ostsee:

• Reiseführer Deutsche Ostsee

Diese neue Luxusfähre der norwegischen Reederei ist über 223 m lang und bietet ihren Gästen mit drei Autodecks, acht Restaurants, fünf Bars, einem Kino, einer Showarena und einem Konferenz-Center enormen Platz.

Segelschiffe KielUnd dann geht die Reise los: vorbei an der 17 km langen, schmalen Kieler Förde gelangt man zur künstlichen Wasserstraße - dem Nord-Ostsee-Kanal - die schon einige Handelsschiffe und Fregatten gesehen hat. Daher ist es auch nicht verwunderlich, daß auch die Marine im Kieler Hafen Einzug gehalten hat. Schon seit 1865 gehört die Marine, wie das Wasser zur Ostsee, zum Seehafen Kiel.
Selbst das rote-weiße Wappen von Kiel ziert das Segelschulschiff der Marine, die legendäre "Gorch Fock". Von Kiel aus steuert die Gorch Fock die Weltenmeere an und kehrt dann immer wieder in ihren Heimathafen zurück.

Der stetige Zuwachs der Bundeswehreinheiten und Soldaten in Kiel macht die Hafenstadt zusätzlich attraktiv und ist somit der größte Standort der Bundeswehr deutschlandweit.